Motiv WS PRDK

Workshop: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Projekte der Darstellenden Künste (26.10.17, 10 Uhr)

Kunst und Kultur brauchen Publikum. Gerade in einer Stadt wie Berlin, in der jeden Abend unzählige Veranstaltungen Zuschauer*innen locken, ist es immer wieder eine Herausforderung, bei potentiellen Interessierten Aufmerksamkeit zu wecken. Theater, Konzerte, Ausstellungen, Lesungen und Film, Diskussionsveranstaltungen und Führungen konkurrieren um ein Publikum, das mit Angeboten und Zeitvertreiben von allen Seiten bezirzt wird. Gute Öffentlichkeitsarbeit ist das Stichwort. Aber was genau verbirgt sich hinter dem Begriff? Woran sollte man denken, wenn man auf „Zuschauerfang“ geht? Was sind die Möglichkeiten?

Der Workshop bietet Akteuren der Darstellenden Künste Gelegenheit, sich mit dem weiten Feld von Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing auseinanderzusetzen. Der Fokus liegt dabei auf der Pressearbeit und vermittelt den Teilnehmenden einen ersten Eindruck von diesem zentralen Arbeitsbereich.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Projekte der Darstellenden Künste
Dozentin: Nora Gores
Zielgruppe: Akteure der Darstellenden Künste
Datum: Donnerstag, 26. Oktober 2017
Zeit: 10 – 13.15 Uhr mit Pause (180 Min.)
Ort: UdK Berlin, Bundesallee 1-12, 10719 Berlin, Raum 336
Teilnehmerbeitrag: 20 €
Teilnehmeranzahl: 10
Anmeldeschluss: 23.10.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.