Motiv WS Gema

Workshop: Wie umgehen mit der GEMA? (16.11.17, 10 Uhr)

Von der GEMA haben alle Musiker*innen schon einmal etwas gehört – wissen aber oft zu wenig darüber, wie genau das System funktioniert und was es ihnen bringen kann. Ab wann rechnet sich für Musiker*innen z.B. die Mitgliedschaft in der GEMA? Oder verbaut man sich dadurch Auftrittsmöglichkeiten bei Veranstaltern oder anderen Verwertern? Wie funktioniert GEMA im Netz? Welche Verwertungsrechte sollten Musiker*innen an die GEMA abtreten – und welche NICHT? Wie ist das Ausschüttungssystem organisiert und wie kann man auch als junge*r Autor*in daran partizipieren? Und welche Alternativen gibt es zur GEMA?

Der Workshop beleuchtet die vielfältige Problemstellung aus der Praxis und von außerhalb des GEMA-Apparates und zeigt Musikschaffenden auf, wie die Rechteverwertung dort funktioniert. Die Teilnehmenden können am Ende abschätzen, ob sich eine Mitgliedschaft für sie selbst lohnt. Zusätzlich gibt es Tipps, wie Veranstalter*innen konstruktiv, sparsam – und trotzdem stressfrei – mit der GEMA auskommen können.

Wie umgehen mit der GEMA?
Dozent: Jörg Fukking
Zielgruppe: Musikschaffende
Datum: Donnerstag, 16. November 2017
Zeit: 10 – 13.15 Uhr mit Pause (180 Min.)
Ort: UdK Berlin, Bundesallee 1-12, 10719 Berlin, Raum 340
Teilnehmerbeitrag: 20 €
Teilnehmeranzahl: 10
Anmeldeschluss: 13.11.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.