Nach seinem Studium der Sozialwissenschaften, speziell Stadtsoziologie, war Konrad Lauten Nutzer und Gestalter städtischer Freiräume im Berlin der 1990er und 2000er Jahre. Als Produktentwickler für außergewöhnliche Getränke sowie als Händler ethnobotanischer Pflanzen, Plattenlabel- und Barbetreiber beschäftigte er sich außerdem oft mit alternativen Finanzierungsmöglichkeiten in sozialen Netzen der „Offline-Welt“. Nach einer intensiven Zeit als Catering- und Bar-Mitgestalter der bar25 in Berlin und einem begonnenen Studium der Agrarwissenschaften wollte er diese Erfahrungen nutzen, um sie auf die Online-Angebote für Fundraising, Marketing und Beratung zu übertragen. Anfang 2010 gründete er die Crowdfunding-Plattform „Inkubato“, war Deutschlandvertreter der globalen Plattform „Indiegogo“  und ist seither mit der Agentur „get your crowd“ in der Beratung von Projekten und in der Projektentwicklung für Crowdinvesting und -funding tätig. Die Spezialisierungsmöglichkeiten von Crowdfunding in den Bereichen Food/Beverage sowie Film- und Agrarwirtschaft sowie Produktentwicklung interessieren ihn dabei im Besonderen.