Ausgestattet mit einem fundierten theoretischen Wissen der Kulturbranche zog es Chrissie Niestroj nach dem Masterstudium im Bereich Music & Entertainment Management nach London. Dort war sie vier Jahre hauptsächlich im Künstlermanagement bei Quest (Arcade Fire, M.I.A., Lykke Li) tätig. 2014 kam sie nach Berlin und arbeitet dort als Projektmanagerin beim Indielabel Domino (The Last Shadow Puppets, The Kills, Hot Chip). Chrissies Interessenschwerpunkte liegen im Bereich der Onlinevermarktung von Musik, Sozialen Medien und Streaming.